Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Friedliche Punker beim Osterfeuer - Darmstadt

Darmstadt (ots) - Am Ostersonntag, kurz nach 18.00 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass Punker dabei seien am Mathildenplatz ein Feuer zu machen. Wenige Minuten später konnten 6 junge Leute dort festgestellt werden, die der Punkerszene zuzuordnen waren. Ein Feuer hatten sie noch nicht gemacht. Nach Personenkontrolle entfernten sich die Punker vom Mathildenplatz. Um 20.20 Uhr machten sie dann doch noch ein kleines Feuer. Auf einem Parkplatz in der Otto-Röhm-Strasse hatten sich etwa 30 junge Leute versammelt, die zusammen Ostern feiern wollten. Die eingesetzten Polizeibeamten sahen schnell, dass sich die jungen Menschen friedlich um ein Feuer von 2-3 Meter Durchmesser versammelt hatten. Sie bekamen die Auflage das Feuer klein zu halten und weiter friedlich zu feiern. Bis in die Morgenstunden saßen die Punker, die aus der nahen Umgebung angereist waren, friedlich um das Feuer versammelt zusammen. Geschrieben: Ottmar Wolf ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Wüst Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: