Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Ostern im Gefängnis - Dieburg

    Dieburg (ots) - Am Sonntag, gg. 00.40 Uhr, bemerkte ein Zeuge, dass sich zwei Männer auf dem Gelände eines Autohauses im Schlossgartenweg aufhielten. Als sie den Zeugen bemerkten, verließen die Männer das Gebrauchtwagengelände. Dieser hatte bereits die Polizei verständigt, die zum Tatort unterwegs waren. Zwischen Groß-Zimmern und Spachbrücken fiel einer Polizeistreife ein VW Passat mit polnischem Kennzeichen auf. Die beiden Insassen, ein 33 Jahre und ein 30 Jahre alter Pole, hatten Einbruchswerkzeug im Fahrzeug. Da auch die Beschreibung des Zeugen bezüglich der Kleidung zutraf, wurden die Tatverdächtigen festgenommen. Der 33-Jährige legte ein umfassendes Geständnis ab.  Er gab zu auf dem Gelände des Autohauses 3 Fahrzeuge aufgebrochen zu haben. Sein Mittäter bestritt jegliche Tatbeteiligung. Die Männer verbringen nun ihre Osterferien in der JVA Weiterstadt. Dorthin hatte sie der zuständige Dieburger Amtsrichter wegen Fluchtgefahr geschickt.

    Geschrieben: Ottmar Wolf    ( 06151/9692400 )


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: