Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: 3 junge Männer nach Raub in S - Bahn am Bahnhof Kelsterbach festgenommen

    Rüsselsheim - Kelsterbach (ots) - Am frühen Morgen des 7.4.07, gg. 05.28 Uhr, befanden sich drei junge Männer ( 20, 14 und 15 Jahre alt) aus dem Bereich Hanau in der S Bahn von Frankfurt nach Wiesbaden. Bereits ab dem Hauptbahnhof fielen ihnen drei jugendliche Ausländer auf, die Fahrgäste im Abteil anpöbelten, zwei Mädchen mit Worten belästigten. Bis zum Bahnhof Flughafen verließen nach und nach alle Fahrgäste das Abteil und die drei jungen Männer aus Hanau und Umgebung befanden sich mit den drei jungen Ausländern alleine im Abteil. Nachdem der Zug angefahren war und die Täter sich allein wähnten, sprachen sie ihre drei Opfer an und erpressten und Drohungen von Gewalt das Bargeld von allen drei Hanauern, einer der Täter unterstrich seine Forderung mit dem Hinweis, er könnte auch ein Messer ziehen. Hierdurch eingeschüchtert, gaben alle drei Opfer ihr Bargeld an die Täter bzw. ein Täter ließ sich das Portemonnaie eines Geschädigten geben und nahm sich das Geld heraus. Während die drei 20, 18 und 17 Jahre alten Täter den Zug am Bahnhof Rüsselsheim verließen,  fuhren die Geschädigten weiter, verständigten über Handy die Polizei und stiegen in Bischofsheim aus dem Zug. Die Täter konnten durch die sofort eingesetzten Polizeistreifen am Bahnhof Rüsselsheim noch erkannt werden, wie sie mit einer S - Bahn wieder in Richtung Frankfurt fuhren. Am Bahnhof Kelsterbach war ihre Flucht zu Ende, dort konnten sie aus der S - Bahn heraus festgenommen und das Bargeld von insgesamt 240 EUR bei den Tätern sichergestellt werden. Die drei Täter aus Rüsselsheim werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Morgen des 8.4.07 dem Haftrichter vorgeführt


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Konrad, PHK
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: