Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Gerau - Sodomie an Schafen

    Groß-Gerau (ots) - Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei einen 44 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Groß Gerau vorläufig festgenommen, der seine sexuelle Bedürfnisse an Schafen ausgelebt hatte. Die Besitzerin eines Schafstalles in Groß Gerau hatte sich schon im vergangenen Jahr mit vagen Vermutungen, dass in ihrem Stall etwas nicht stimmt, an die Polizei gewandt. Anfang März nun erhärteten sich diese Vermutungen. Eine bis dahin unbekannte männliche Person hatte sich in unregelmäßigen Abständen Zugang zu den Tieren im Stall verschafft und sexuelle Handlungen an sich und den Schafen vorgenommen. Videoaufzeichnungen führten die Ermittler zu dem Täter, der in seiner Vernehmung die Sodomie an den Schafen zugab. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich nun wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz verantworten. Die Taten werden mit einer Freiheitsstraße bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: