Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus - Rüsselsheim-Bauschheim

    Rüsselsheim (ots) - Um 05.30 Uhr bemerkte eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses im Burgundenring Brandgeruch aus dem Keller. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr. Die wenige Minuten später eintreffende Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste sahen, dass es im Keller brannte und sich der Rauch bereits im ganzen Haus ausdehnte. Insgesamt wurden 44 Personen vorsorglich evakuiert und vor dem Haus durch die Hilfskräfte betreut. Verletzte waren nicht zu beklagen. Einige Bewohner standen unter Schock oder hatten leichte Atembeschwerden. Die Brandursachenermittler des Hessischen Landeskriminalamtes haben einen technischen Defekt als Ursache für  den Brand ausgeschlossen. Es muss von Brandstiftung ausgegangen werden. In diesem Zusammenhang wurde ein 23 Jahre alter deutscher Bewohner des Hauses zur Befragung von der Polizei mitgenommen. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss und ist  im Moment nicht vernehmungsfähig. Der Gesamtschaden des Brandes, der von den eingesetzten Feuerwehren schnell gelöscht wurde, liegt bei etwa 50.000 Euro. Das Fachkommissariat K 10 Rüsselsheim, Tel.: 06142/6960, sucht noch weitere Zeugen.

    Geschrieben: Ottmar Wolf    ( 06151/9692400 )


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: