Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Junger Mann bewusstlos geschlagen und ausgesetzt
Fall gibt Polizei Rätsel auf

    Babenhausen (ots) - Noch mysteriös sind die Hintergründe eines Vorfalls, bei dem am frühen Montag ein Achtzehnjähriger aus Eppertshausen auf dem Weg zu seinem Praktikumsplatz von Unbekannten bewusstlos geschlagen und anschließend rund zwei Kilometer entfernt auf einen Feldweg in Nähe des Ohlebachs verschleppt worden war. Nach einer knappen halben Stunde kam dort der junge Mann wieder zu sich. Er erlitt eine Gehirnerschütterung, Prellungen am Kopf, Knie, Oberschenkel sowie Rippen und musste stationär in eine Klinik aufgenommen werden. Sein Rucksack und ein Schuh lagen in Nähe des Mannes. Die Täter hatten nichts mitgenommen, von ihnen weit und breit keine Spur.

    Der Geschädigte war gegen 06.25 in Babenhausen in der Hindenburgstraße auf dem P&R Parkplatz von hinten angegriffen und niedergeschlagen worden. Er hatte die Täter nicht gesehen. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Der Fall gibt der Polizei Rätsel auf, da es noch keine Hinweise auf Motiv und genauen Ablauf der Tat gibt. Ebenso ist völlig unklar, wie der junge Eppertshäuser zu dem Feldweg am Ohlebach gebracht wurde. Die Polizei in Dieburg ermittelt gegen Unbekannt wegen gefährlicher Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Aussetzung. Die Ermittler sind in diesem Fall besonders auf Zeugenhinweise angewiesen. Telefon (06071) 96560.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: