Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Dachstudiowohnung ausgebrannt - 200.000 Euro Schaden

Viernheim (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (25.) bemerkten Anwohner in der Annastraße, Viernheim, den Brand im Dachgeschoss eines freistehenden Einfamlilienhauses und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Das Feuer konnte von der freiwilligen Feuerwehr Viernheim gelöscht werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, Beamte der Polizeidirektion Bergstraße haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Hauseigentümer verletzte sich bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, leicht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Dachstuhl brannte vollständig aus. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200.000 Euro. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße 1. Dienstgruppenleiter Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Telefon: 06252-706 333 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: