Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Nächtliche Verkehrsbehinderungen durch Schneefall

Odenwaldkreis (ots) - Starke Schneefälle haben in der Nacht zum Freitag in höheren Lagen des Odenwaldkreises zu Verkehrsbehinderungen geführt, zeitweise mussten Straßen komplett für den Verkehr gesperrt werden, weil umgestürzte Bäume die Fahrbahn blockierten. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wurde der Schnee derart schwer, dass Bäume unter der Last brachen und auf die Straßen fielen. Für die Polizei bedeutete dies Dauereinsatz und dies nicht immer ganz ungefährlich: auf der Anfahrt zu einem Verkehrsunfall geriet der Streifenwagen der Polizeistation Erbach selbst auf der Strecke zwischen Eulbach und Vielbrunn unter einen Baum und wurde beschädigt. Verletzt wurde niemand. Dieser Streckenabschnitt musste ab 03.15 Uhr komplett gesperrt werden, da er nicht mehr passierbar war. Kurzzeitig gesperrt war auch die Straße zwischen Brenbsach und Böllstein. Die Feuerwehr musste hier mehrere Bäume von der Fahrbahn räumen, ehe die Fahrzeuge wieder passieren konnten. Behinderungen gab es auch bei Höllerbach, im Raum Olfen-Güttersbach, zwischen Erzbach und der Wegscheide, im Bereich Hiltersklingen und zwischen Zell und Weiten-Gesäß. Straßenmeisterei und Feuerwehren sorgten dafür, dass die Hindernisse schnellstmöglich weggeräumt wurden. Schneelast war auch die Ursache für einen kurzzeitigen Stromausfall in Teilen Würzbergs. Der Schaden konnte recht schnell behoben werden. Zu schwereren Unfällen kam es nicht, es blieb bei Blechschäden. Bereits am Abend war auf der B 47 unterhalb des Habermannskreuzes ein polnischer Lkw in den Graben gerutscht. Ursache war dafür auch ungeeignete Bereifung des Lkw. Hier wurde ein Bußgeld verhängt. Aktuell (23.3., 08:30 Uhr) sind die Strecken Eulbach-Vielbrunn und Böllstein-Brenbach noch gesperrt, mit einer Räumung ist jedoch in den nächsten Stunden zu rechnen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Werner Kettner Telefon: 06062/953300 Fax: 06062/953515 E-Mail: werner.kettner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: