Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lautertal-Reichenbach: Mann überfällt Poststelle und flieht zu Fuß mit Bargeld

Lautertal (ots) - Ein bislang noch unbekannter männlicher Täter hat am Freitagabend (16.03.07) zu Ladenschluss eine Poststelle in der Nibelungenstraße im Lautertaler Ortsteil Reichenbach überfallen und Bargeld in noch unbekannter Höhe geraubt. Der Mann betrat gegen 18.00 Uhr mit einem Paket das unmittelbar an der Bundesstraße 47 gelegene Geschäft und bedrohte die 56-jährige Ladeninhaberin mit einer Schusswaffe. Er ließ sich die Kasse öffnen und verstaute das Bargeld in seiner Jackentasche. Während der Tat betrat eine Kundin den Laden, bekam aber das Geschehen nicht mit und verließ kurz darauf den Laden. Der Räuber flüchtete aus dem Geschäft auf der Nibelungenstraße zunächst zu Fuß in Richtung Rathauses. Hier verlor sich seine Spur. Die Polizei löste eine Großfandung nach dem Räuber aus. Bisher ohne Erfolg. An der Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. Im Zuge der Fahndung fiel Zeugen eine Motorrad-Geländemaschine an der Lautertalhalle auf, die gegen 18.00 Uhr in Richtung Ortsmitte Elmshausen davon fuhr. Ob ein Zusammenhang zu dem Überfall besteht, ist derzeit nicht bekannt. Der Täter ist ca. 30-35 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß und schlank. Er hat ein ovales Gesicht, dunkle Augen, schütteres bräunliches Haar mit einer beginnenden Stirnglatze. Der Täter sprach Hochdeutsch. Zur Tatzeit trug er einen braunen Wildlederblouson mit weißem Innenfutter, eine grünliche Jeans und grüne Arbeitshandschuhe. Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 erbeten. Evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 0173/6596648. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: