Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Dieburg: "Dumm gelaufen"/Anzeigerstattung mit Folgen

    Dieburg (ots) - "Dumm gelaufen" ist am Dienstagmorgen (13.03.07) für einen 47-jährigen Mann aus Babenhausen ein Besuch bei der Polizeistation Dieburg. Der Mann war gegen 09.10 Uhr in angetrunkenem und aufbrausendem Zustand bei den Beamten erschienen, um den Diebstahl seines Fahrrads und seiner EC-Karte anzuzeigen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn ein aktueller Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Bedrohung vorliegt. Da er die zu zahlende Geldstrafe von insgesamt 690,- EUR nicht zahlen konnte, muss er nun die nächsten 46 Tage in Haft verbringen. Zeit genug für die Polizei, sich um die aufgenommene Strafanzeige des 47-Jährigen zu kümmern.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: