Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bürstadt-Riedrode: Ausgekokst

Bürstadt-Riedrode (ots) - Kontrollbeamte der Direktion für Verkehrssicherheit und Sonderaufgaben des Polizeipräsidiums Südhessen nahmen am Mittwochabend in der Bahnhofstraße in Bürstadt-Riedrode einen 30 Jahre alten Autofahrer aus Rheinland-Pfalz fest, der sein Fahrzeug offenbar unter dem Einfluss von Drogen gesteuert hatte und im Besitz von vierzig Gramm Kokain war. Den "Stoff" will der der Verdächtige nach eigenen Angaben in Frankfurt gekauft und eine "Nase" davon bereits am späten Nachmittag geschnupft haben. Der 30-Jährige wurde dem Rauschgiftkommissariat der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion überstellt, die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: