Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

    Einhausen (ots) - Am Sonntag, den 04.03.2004 gegen 02.30 Uhr, wurde ein Einhäuser Bürger durch Unfallgeräusche aufgeschreckt. Er konnte feststellen, dass in der Ringstraße ein Pkw VW Golf gegen eine Grundstücksmauer gefahren war und Fremdschaden in Höhe von ca. 500,00 EUR verursachte. Der Fahrer entstieg seinem Gefährt und betrachtete sich den von ihm verursachten Schaden. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Kurt-Schumacher-Str. Die alarmierte Streife der Polizeistation Heppenheim nahm die Fahndung nach dem Flüchtigen auf. Im Pkw konnten Blutanhaftungen der Fahrers festgestellt werden. An der Halteranschrift des VW Golf konnte der unfallverursachende Fahrer schlafend angetroffen werden. Er bestritt vehement seine Beteiligung an dem Verkehrsunfall. Aufgrund der präzisen Fahrerbeschreibung durch den Zeugen und aufgrund der Tatsache, dass der Fahrer eine frische Schürfwunde an der Stirn hatte, wurde er einwandfrei als Unfallverursacher identifiziert. Es handelte sich um einen 18-jährigen Mann aus Einhausen. Einen Alcotest, wie auch eine Aussage zum Unfallgeschehen verweigerte er. Zur Beweissicherung wurden zwei Blutentnahmen angeordnet, die bei der Polizeistation Heppenheim durchgeführt wurden. Weiterhin wurden zwei Blutproben aus dem Innenraum des Verursacher-Fahrzeuges entnommen. Zu guter Letzt wurde der Führerschein des Einhäusers sichergestellt. Sollte es zu einer Auswertung der Blutproben aus dem Pkw kommen, werden neben dem Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss auch noch erhebliche Verfahrenskosten auf den Unfallverursacher zukommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: