Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Geldwechsel von Trickdieben führt zu Fehlbestand in der Kasse

    Darmstadt (ots) - In einer Firma in der Merckstraße hat ein Trickdieb-Pärchen am Donnerstagnachmittag (01.03.07) mit dem so genannten Geldwechseltrick mehrere hundert Euro gestohlen. Das Pärchen hatte gegen 14.30 Uhr das Geschäft unter dem Vorwand betreten, zwei Decken kaufen zu wollen. Der Mann hatte aber nur Dollar-Scheine und einen 500-Euro-Schein bei sich. Eine Angestellte wollte aus einer Geldkassette heraus  wechseln. Dabei war ihr der Mann gefolgt. Als die Angestellte 50-Euro-Scheine herausgeben wollte, gab er an, größere Scheine haben zu wollen, da nur diese in seinem Heimatland, angeblich Malaysia, wieder umgetauscht würden. Letztlich griff er bei dem Wechselvorgang auch in die Geldkassette des Geschäfts. Dabei gelang es ihm mehrere hundert Euro Bargeld an sich zu nehmen. Der Fehlbestand wurde aber erst festgestellt, als er mit seiner Begleiterin bereits das Geschäft verlassen hatte, angeblich um nun zu einer Bank zu gehen und dort Geld zu wechseln.

    Der Mann ist ca. 50-55 Jahre alt, kräftig, hat breite Schultern und kurzes schwarzes nach hinten gekämmtes Haar mit grauen Ansätzen. Er ist vermutlich Asiat. Er war mit einem dunkelblauen Sakko mit Goldknöpfen in zwei Reihen, einer Krawatte und einer dunkelgrauen Hose bekleidet. Seine Begleiterin, die ein ca. 4-6-jähriges Mädchen bei sich hatte, ist ebenso Asiatin, 30-35 Jahre alt und ca. 160-165 cm groß. Sie hatte ihr gelocktes Haar zu einem Pferdeschwanz gebunden.

    Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: