Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Motorradfahrer beraubt Radfahrerin

Darmstadt (ots) - Am 28.02.2007, gegen 14.20 Uhr, wurde einer 31-jährigen Frau der Rucksack geraubt. Die Frau war mit ihrem Fahrrad in der Pallaswiesenstraße auf dem Radweg stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Kirschenallee wurde sie von einem Motorradfahrer überholt. Hierbei riss ihr der Motorradfahrer den Rucksack, den sie leicht über eine Schulter gehängt hatte, herunter und fuhr davon. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Am Fahrrad der Frau entstand Sachschaden. Den Motorradfahrer beschreibt die Frau wie folgt: Männlich, trug einen offener Helm ohne direkten Gesichtsschutz, ähnlich wie oft bei Harley-Fahrern zu sehen ist. Er hatte eine blasse Gesichtsfarbe, war mit einen grünen Parka mit Kapuze bekleidet und trug entweder einen weißen Verband oder abgeschnittene weiße Handschuhe. Bei dem Motorrad handelte es sich um ein laut knatterndes Motorrad ähnlich denen, welche bei Cross-Bike-Rennen verwendet werden. Es war schwarz und sehr dreckig. Die Polizei sucht dringend Zeugen des Vorfalls und bittet diese, sich mit dem Polizeipräsidium Darmstadt unter der Rufnummer 06151 / 969-3030 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: