Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nachtrag zur Pressemeldung vom 20.02.2007 - Bewaffneter Raubüberfall auf Spielothek in Groß-Gerau Täterfestnahme am Freitag, 03.45 Uhr

Groß-Gerau (ots) - Die Ermittlungen des Fachkommissariates K 10 Rüsselsheim führten zur Festnahme des mutmaßlichen Räubers, der am 20.02.2007 einen bewaffneten Überfall auf eine Spielhalle in der Hans-Böckler-Strasse beging. Der 32 Jahre alte Türke wurde am Freitag, gegen 03.45 Uhr, in einer anderen Spielothek in der Gernsheimer Strasse in Groß-Gerau durch Beamte der Polizeistation Groß-Gerau festgenommen. In seinem Fahrzeug wurden ein Hammer, eine Spielzeugpistole und eine Faschingsmaske gefunden. Bei dem Überfall auf die Spielothek Fun wurde ebenfalls ein Hammer und eine Pistole zur Tatausführung benutzt. Der als Serienstraftäter bekannte in Bischofsheim wohnende Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Räuber wurde in die JVA Weiterstadt gebracht. Die Kripo überprüft derzeit, ob der Verhaftete für weitere ähnlich gelagerte Straftaten in Frage kommt. Geschrieben: Ottmar Wolf ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Wüst Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: