Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Gerau - Nachbar mit Zivilcourage

Groß-Gerau (ots) - Am Samstag, 08.35 Uhr, verließ eine 82 Jahre alte Frau ihre Wohnung in der Luisenstrasse, um Einkäufe in der Stadt zu erledigen. Nur wenige Schritte von ihrem Wohnhaus entfernt wurde sie von hinten umgerissen und zu Fall gebracht. Ein Mann entriss ihr die Einkaufstasche und rannte davon. Die Rentnerin blieb mit Prellungen an der Hüfte und der Wirbelsäule auf dem Gehweg liegen. Sie wurde stationär im Groß-Gerauer Krankenhaus aufgenommen. Ein einundsechzigjähriger Nachbar, der auf den Überfall aufmerksam wurde, verfolgte den Räuber bis zur Adam-Rauch-Strasse. Dort flüchtete der Täter in ein Haus. Der Zeuge dirigierte die Polizei nun über Handy zu dem Haus. Der Fluchtort wurde von der Polizei umstellt und sollte durchsucht werden. In diesem Moment kam der Mann aus dem Haus und konnte festgenommen werden. Die Einkaufstasche dem Geld ( 13 Euro)der alten Frau wurde auf dem Fluchtweg aufgefunden. Es handelt sich um einen 20 Jahre alten Türken aus Groß-Gerau. Nach seiner Ausnüchterung, der Mann war stark alkoholisiert, gab er die Tat zu. Der zuständige Bereitschafts-Haftrichter ließ den Beschuldigten mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß. Geschrieben: Ottmar Wolf ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Wüst Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: