Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: An Tram-Haltestelle beraubt

Darmstadt (ots) - Als Straßenraub stuft die Polizei einen Vorfall an einer Straßenbahnhaltestelle in der Bartningstraße von Samstagabend, 22 Uhr, ein, wo drei etwa 25 Jahre alte Männer einem 20-Jährigen, der mit einem Begleiter wie das Trio auf eine Tram in Richtung Innenstadt wartete, ein Handy der Marke 0 2 und zwei große Flaschen mit Wodka und einem Energy-Getränk abgenommen hatten. Zuvor hatte man dem sich wehrenden Opfer Schläge angedroht, für den Fall, dass es weiteren Widerstand leiste. Die Beschreibung der nach der Tat in Richtung Grundstraße geflüchteten Verdächtigen: 1. vermutlich Deutscher, cirka 180 bis 185 Zentimeter groß, dünne Gestalt und eine schwarzen Jacke mit roten Ärmelstreifen tragend; 2. möglicherweise russischer Herkunft, cirka 165 bis 170 Zentimeter groß, dicke Figur; 3. eventuell Türke, 175 bis 180 Zentimeter groß, dünn und schwarzhaarig. Wer Hinweise auf die Männer geben kann oder Zeuge des Raubes wurde, möge bitte unter der Telefonnummer 06151-969 3030 mit dem Polizeipräsidium Südhessen aufnehmen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: