Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Bieberau: Unfall auf der Bundesstraße 38
23-jähriger Fußgänger schwer verletzt

    Groß-Bieberau (ots) - Am 11.02., 19.43 Uhr, befuhr ein 53jähriger Pkw-Fahrer aus Groß-Bieberau die B 38 aus Richtung Groß-Bieberau kommend in Richtung Brensbach. Zu diesem Zeitpunkt lief ein 23jähriger Mann aus Fränkisch-Crumbach auf der Fahrbahn und wurde vom Fahrzeug erfasst. Der Fußgänger erlitt hierbei schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Uni-Klinik geflogen werden. Die 50jährige Beifahrerin erlitt einen Schock. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1300 EUR. Die B 38 musste komplett gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Groß-Bieberau leuchtete die Unfallstelle aus. Es waren insgesamt vier Streifenfahrzeuge im Einsatz.

    Evtl. Rückfragen bitte an die Polizeistation Ober-Ramstadt, Telefon 06154/63300.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: