Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Versuchter Überfall auf Poststelle

    Eppertshausen Kreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 06.35 Uhr, lauerte ein unbekannter Mann der 41-jährigen Betreiberin einer Poststelle am Eppertshauser Franz-Gruber-Platz auf. Er hatte sich am Hintereingang neben einem dort abgestellten PKW verborgen. Die Frau sah ihn jedoch so rechtzeitig, dass sie über den "Panikknopf" der Fernbedienung die Alarmanlage ihres eigenen Fahrzeuges aktivieren konnte. Der Täter stürzte sich dennoch auf sie, riss sie zu Boden und forderte sie mehrfach auf, den Alarm abzustellen. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug er ihr mit einem Gegenstand mehrmals gegen den Kopf. Nachdem der Alarm weiter ertönte, ließ der Mann von der Geschädigten ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Waldstraße. In einem benachbarten Geschäft waren der Alarm und die Hilferufe gehört und die Polizei verständigt worden. Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten bisher noch nicht zur Ergreifung des Täters.

    Die Geschäftsinhaberin aus Eppertshausen wurde bei dem Angriff am Kopf verletzt und musste ambulant behandelt werden. Vom Täter liegt nur eine vage Beschreibung vor, er war ca. 170 cm groß und untersetzt, bekleidet mit dunkler Hose und Bomberjacke und mit einer Skimütze maskiert.

    Hinweise werden an die Polizeistation Dieburg unter der Rufnummer 06071/96560 erbeten.

    Hans-Günter Dolle, PHK/PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: