Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Innenminister Volker Boffier übergibt in Darmstadt neue Einsatzfahrzeuge für die Polizei in Süd- und in Südosthessen/Hohes Niveau an Mobilität gesichert/Einer der modernsten Polizei-Fuhrparks in Deutschland

Wiesbaden/Darmstadt (ots) - Wiesbaden, 9. Februar 2007 PresseNr. 17 Innenminister Volker Bouffier: Neue Einsatzfahrzeuge für die Polizei in Süd- und in Südosthessen sichern hohes Niveau an Mobilität Hessische Polizei verfügt über einen der modernsten Polizei-Fuhrparks in Deutschland Wiesbaden. - Innenminister Volker Boufier hat an die Polizeipräsidien Südosthessen und Südhessen heute in Darmstadt insgesamt 15 neue Einsatzfahrzeuge - darunter 9 Multifunktionsfahrzeuge und 6 Zivilfahrzeuge übergeben. "Die Ausstattung der Polizei im Fahrzeugbereich befindet sich auf einem hohen Niveau. Wir investieren weiter, um dieses Niveau im Spitzenbereich der Länder zu halten und um Optimierungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Polizeiarbeit zu nutzen", so der Innenminister. Bereits im Jahr 2002 hat die hessische Polizei die Zukunftsoffensive bei der hessischen Polizei gestartet. Unter anderem wurden zur Optimierung der Mobilität insgesamt 1.300 Polizeifahrzeuge beschafft und damit fast die Hälfte des Fuhrparks erneuert. "In den kommenden Tagen erhalten die hessischen Polizeipräsidien insgesamt 40 neue Multifunktionsstreifenwagen und 26 Zivilstreifenwagen. Damit setzt die Hessische Landesregierung die Zukunftsoffensive für die hessische Polizei fort", so Bouffier. Der Minister erläuterte, dass im Zuge der Mobilitätsoffensive der "Multifunktionswagen Polizei Hessen" entwickelt wurde, um den hohen polizeilichen Ansprüchen an den "Arbeitsplatz Funkstreifenwagen" auch in der Zukunft gerecht zu werden. "Die Fahrzeuge wurden für die speziellen Praxisanforderungen der hessischen Polizei ausgebaut, um möglichst weitgehend das breite Spektrum der im Polizeidienst benötigten Funktionalitäten abzudecken", so der Minister. Derzeit sind bei den Polizeipräsidien fast 400 Multifunktionsfahrzeuge im Einsatz. Für das Jahr 2007 sind weitere 90 Fahrzeuge in der Beschaffung und sollen noch in der ersten Jahreshälfte hessenweit in Dienst gestellt werden. "Der Multifunktionsstreifenwagen ist bei den Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten das bevorzugte Streifenfahrzeug", hob der Minister hervor. "Der umweltfreundliche Dieselmotor mit Russpartikelfilter, Automatikgetriebe, ergonomisch Sitze, Klimaanlage mit Wirkung auch im hinteren Fahrzeugbereich, besondere Schutzverglasung und Seitenschiebetür sind nur ein Teil der funktionalen Ausstattungsmerkmale. Insbesondere auch der Arbeitsplatz im hinteren Teil des Fahrzeuges, mit einem beleuchteten Klapptisch macht dieses Fahrzeug zum beliebten Arbeitsplatz im Streifendienst", erläuterte der Minister. Bei besonderen Einsatzlagen, wenn das Fahrzeug zum Transport von Einsatzkräften benötigt wird, kann neben der sicheren und komfortablen Beförderung auch die für den Einsatz benötigte Ausrüstung problemlos und transportsicher untergebracht werden. Hierzu sind im Laderaum des Fahrzeuges entsprechende Vorrichtungen eingebaut, mit denen sowohl der benötigten Funktionalität als auch den erforderlichen Sicherheitsaspekten Rechnung getragen werden konnte. Auch die Zivilfahrzeuge verfügen über eine gute, den modernsten Sicherheitsstandards entsprechende Ausstattung. Für das Jahr 2007 ist die Beschaffung von insgesamt 129 Fahrzeugen aus diesem Bereich vorgesehen. "Mit dieser Investitionen in die Ausstattung der Polizei verbessern wir erneut die Mobilität und die taktischen Möglichkeiten der Polizei und leisten einen wichtigen Beitrag zur Inneren Sicherheit", so der Minister abschließend. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: