Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schaafheim - Schreck in der Morgenstunde

Schaafheim (ots) - Einen gehörigen Schrecken bekam am Donnerstag, gg. 03.30 Uhr eine Angestellte einer Spielothek Im Heerweg. Kurz vor ihrem Dienstende wurde sie von mehreren vermummten Personen vor der bereits von ihr verschlossenen Eingangstür abgepasst. Der 27 Jahre alten Frau wurde der sofort der Mund zugehalten. Trotzdem konnte sie kurz laut aufschreien. Ein Täter fragte sie nach dem Türschlüssel und der Alarmanlage. Sie schloss die Eingangstür auf und ging mit den Tätern in die unbeleuchteten Räumlichkeiten hinein. Ein Täter drängte sie nun in eine Ecke der Spielhalle und hielt ihr die Augen zu. Die beiden anderen Täter begaben sich zum Kassenbereich und entnahmen aus der Kassenschublade 400 Euro Münzgeld. Noch während des Überfalls klingelte das Telefon, worauf die Täter sofort die Spielhalle verließen. Die Frau konnte aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse die Täter nur vage beschreiben. Drei männliche Täter, ca. 25 - 35 Jahre alt, osteuropäische Sprache, trugen dunkle Masken, dicke dunkel Jacken und Handschuhe. Eine Person soll besonders kräftig gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei in Dieburg, Tel.:06071/96560 entgegen. Geschrieben: Ottmar Wolf ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Wüst Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: