Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bischofsheim - Erfolglose Flucht

    Bischofsheim (ots) - Einem aufmerksamem Bürger fiel gestern, gg. 22.00 Uhr, ein 25 Jahre alter Wormser am Bischofsheimer Bahnhof durch sein merkwürdiges Verhalten auf. Der Zeuge sah, wie der junge Mann vermutlich Rauschgift im Kofferraum eines PKW, Opel Tigra,  verstaute und informierte sofort die Polizei. Innerhalb weniger Minuten waren mehrere Polizeistreifen im Bereich des Bahnhofes angelangt. Als der Mann eine Polizeistreife auf sich zukommen sah, flüchtete er sofort mit  PKW  über die B 43 in Richtung Rüsselsheim. Da er mit zu hoher Geschwindigkeit vor den Gesetzeshütern flüchtete, verunglückte er nach etwa 2 Kilometern kurz hinter der Trompete. Das Fahrzeug, das seiner Freundin gehörte, wurde dabei erheblich beschädigt. Der Schaden dürfte sich auf etwa 5000 Euro belaufen. Eine Polizeistreife konnte den nur  leichtverletzten Mann aus seinem Wagen ziehen und festnehmen. In einem Versteck im Kofferraum fanden die Fahnder 4 kg Haschisch. Dieses Rauschgift will der selbst drogenabhängige Mann am gleichen Tag in Rüsselsheim für 7000 Euro erworben haben. Nach Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt schickte ihn der Haftrichter in die JVA Weiterstadt.

    Geschrieben: Ottmar Wolf


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: