Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Höchst - Zigarettenautomat aufgebrochen vorgefunden

    Höchst (ots) - Erneut beschäftigt eine Serie von Automatenaufbrüchen die Odenwälder Polizei. Nachdem  im September 2006 unbekannte Täter bei Automatenaufbrüchen in Michelstadt einen Schaden von über 50.000 Euro anrichteten, wurden jetzt Zigarettenautomaten in Höchst aufgebrochen. Ziel waren Automaten in der Breubergstraße, Friedrich-Ebert-Straße und im Nonnenweg. Der Schaden beläuft sich auf ca. 7.500 Euro. Als Tatzeit geht die Polizei nach den jetzigen Ermittlungen von Donnerstag (1.) auf Freitag (2.) aus. Aus den Automaten entwendeten die Täter jeweils alle Zigarettenschachteln und das gesamte Münzgeld. Die Polizei fragt: Wo wurden in den letzten Tagen Zigaretten unterschiedlicher Herstellen zu günstigen Preisen zum Verkauf angeboten? Wo wurden Einkäufe mit auffällig viel 50 Cent, ein und zwei Euro Stücken bezahlt? Wer verdächtige Wahrnehmungen oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizei in Höchst in Verbindung zu setzen. (06163/941-0)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: