Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bensheim: Bahnreisende bedrängt und bestohlen

    Bensheim (ots) - Zwei Trickdiebe haben am Freitag im Bahnhof  eine Reisende bestohlen, als sie der um 11 Uhr 49 am Gleis 1 in einen Zug nach Frankfurt einsteigenden Frau mit einer Tasche den Weg blockierten, sie körperlich bedrängten und ihr schließlich das Portmonee aus der Tasche fingerten. Der schwarze Geldbeutel enthielt unter anderem 150 Euro, Personal- und Fahrzeugpapiere, Kreditkarten und eine Bahn-Card. Bei einem der Täter soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten Südosteuropäer von kräftiger Gestalt, mit einem breiten Gesicht und hellbraunen kurzen Haaren gehandelt haben. Bekleidet war der Ganove mit einer wattierten blauen Jacke. Nach dem Diebstahl war das Duo zunächst in den Zug eingestiegen, um ihn aber kurz vor seiner Abfahrt wieder zu verlassen. Wer weitere Hinweise auf die Männer geben kann, möge bitte unter der Rufnummer 06252-7060 mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion Verbindung aufnehmen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: