Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Festgehalten und SIM-Karte zerbrochen

    Darmstadt (ots) - Zwei Jugendliche haben am Montagabend (29.01.07) gegen 18.00 Uhr auf einem parallel zur Klappacher Straße verlaufenden Weg ein 13-jähriges Mädchen festgehalten, ihr kurzzeitig das Handy weggenommen und die SIM-Karte zerbrochen. Die Mutter der 13-Jährigen hatte die Tat gegen 19.00 Uhr bei der Polizei angezeigt. Die 13-Jährige war gegen 18.00 Uhr in Richtung der Endhaltestelle der Linie 9 in Höhe einer Kleingartenanlage unterwegs. Einer der beiden Heranwachsenden, die zuvor hinter dem Mädchen liefen, hatte sie festgehalten, der andere nahm ihr das Handy aus der Hand, schaltete es aus, entnahm die SIM-Karte, zerbrach diese und warf sie weg. Eine weitere bislang ebenfalls unbekannte Person kam hinzu, schubste die beiden Täter weg und rannte mit ihnen davon. Beim Eingreifen der dritten Person fiel das Handy zu Boden. Die beiden Täter sind ca. 18-19 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Einer hatte dunkelbraunes nackenlanges Haar. Der zweite trug zur Tatzeit eine dunkle Baseballkappe mit einem weißen NIKE-Emblem. Beide waren mit schwarzen Jacken und Hosen und weißen Schuhen bekleidet.

    Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/9693030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: