Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bensheim: Provisionsbetrug in 71 Fällen. Umfangreiche Ermittlungen der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion gegen 32 Jahre alten Türken und weitere Landsleute.

    Bensheim (ots) - Ein heute 32 Jahre alter Türke aus Bensheim steht im Verdacht, in den Jahren 2003 und 2004 mit weiteren Landsleuten   für die Vermittlung hoher Lebens- und Rentenversicherungen an einen gutgläubigen lokalen Versicherungsvertreter rund 50 000 Euro an Provisionen einkassiert zu haben. Wie sich dem Versiucherungsunternehmen allerdings später zeigen sollte, erwiesen sich die Antragssteller zum Großteil als fiktive Personen,  und etliche andere wussten nichts davon, dass ihre Namen und Personalien in den Verträgen zu betrügerischen Zwecken missbraucht werden sollten. Nach umfangreichen Ermittlungen hat das Betrugskommissariat der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion die Untersuchungen gegen die Beschuldigten  jetzt  erfolgreich zum Abschluss bringen können und die insgesamt 71 Fälle beinhaltenden  Akten der Staatsanwaltschaft vorgelegt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: