Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Landau und der Polizeiinspektion Germersheim - Falsche Vorwerkvertreter

    Südhessen (ots) - Bei der Polizeiinspektion in Germersheim (Rheinland-Pfalz) wird derzeit gegen zwei Männer ermittelt, die sich im Jahr 2006 im Großraum HESSEN (Viernheim bis Frankfurt), BADEN-WÜRTTEMBERG (Nordbaden im Bereich Philippsburg, Südbaden bis in den Bereich Stuttgart/Böblingen) sowie in RHEINLAND-PFALZ (Großraum Ludwigshafen/Frankenthal, Südpfalz insbesondere im Kreis Germersheim) als Vertreter der Firma Vorwerk ausgaben und vornehmlich ältere Mitbürger jeweils um mehrere hundert Euro betrogen haben. Dabei täuschten sie die arglosen und gutgläubigen Menschen, indem sie Staubsaugerbürsten  kontrollierte und nach der Durchsicht angeblich defekte Teile auswechselten.  Für den angeblichen Tausch wurde ein Betrag zwischen 150 und 400 Euro verlangt. Tatsächlich wurde jedoch kein neues Teil eingebaut, sondern das alte Geräteteil als neuwertiges verkauft.  In den meisten Fällen wurden handelsübliche Quittungen ausgestellt, auf denen der gezahlte Betrag quittiert wurde.

    Die Polizei konnte beide Männer festnehmen. Diese sitzen derzeit in Untersuchungshaft.

    Sollten Sie Mitte bis Ende des Jahres 2005 oder im Jahr 2006 Opfer eines solchen Betruges geworden sein, werden Sie dringend gebeten, sich bei Ihrer zuständigen Polizeidienststelle zu melden und Strafanzeige zu erstatten.

    Michael Lindner Pressesprecher Polizeipräsidium Rheinpfalz Pressestelle Telefon: 0621/963-1201 Fax: 0621/963-1203 oder 1204 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: