Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Mann brennend im Wald gefunden

    Michelstadt (ots) - Noch unklar ist die Ursache für einen Todesfall im Wald zwischen Michelstadt und Weiten-Gesäß. Der brennende Leichnam eines Mannes wurde von einem Pkw-Fahrer gegen 14:00 Uhr an einem Waldweg gefunden. Polizei und Notarzt konnten nur noch den Tod feststellen. Der Mann saß an einen Baum angelehnt, seine Kleidung stand in Flammen. Da in unmittelbarer Nähe ein Schlepper abgestellt war und eine Motorsäge vorgefunden wurde, könnte es sich um einen Waldarbeiter handeln. Zur Identifizierung der Leiche und Ermittlung der Todesursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Kettner
Telefon: 06062/953300
Fax: 06062/953515
E-Mail: werner.kettner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: