Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lampertheim: 78-jährige Frau von angeblichem Sparkassenmitarbeiter bestohlen

Lampertheim (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwoch (10.01.07) eine 78-jährige Frau aus Lampertheim mit einem Trick veranlasst, 5.700,- EUR auszuhändigen. Die Frau war von einem angeblichen Herrn Schneider angerufen worden, der vorgab, ein Mitarbeiter der Sparkasse zu sein. Die Frau solle Geld von ihrem Konto abheben, da es "nicht richtig versteuert sei" und "die Polizei hinter ihr her sei". Die 78-Jährige hob Geld von ihrem Konto ab und übergab es später einem "Geldboten", der später bei ihr erschienen war. Der Mann hatte dunkles glattes nackenlanges Haar, ist kräftig und ca. 170-175 cm groß. Er sprach Deutsch mit einem leichten Akzent. Leider ist dies nicht der erste Fall dieser Art. Die Polizei schließt ein weiteres Auftreten der Täter nicht aus und warnt ausdrücklich vor dieser Masche. In Lampertheim war es bereits im November 2006 zu zwei Trickdiebstählen in gleicher Weise gekommen. Im Falle eines solchen Anrufs sollten sich die Angerufenen bei ihrem Geldinstitut in jedem Fall unter der ihnen bekannten Telefonnummer erkundigen und auch die Polizei sofort informieren. Hinweise zu dem aktuellen Fall nimmt die Kriminalpolizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 entgegen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: