Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 2 Raubüberfälle am Dienstagabend / Polizei nimmt 3 Tatverdächtige fest

Bensheim (ots) - Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen nach zwei Raubüberfällen am gestrigen Dienstagabend (09.01.) im Bereich des Bensheimer Bahnhofes nahm die Polizei noch in der Nacht 3 Tatverdächtige fest. Insgesamt überprüfte die Polizei rund 40 Personen, überwiegend Jugendliche. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 14-jährigen Türken aus Heppenheim sowie zwei syrische Brüder aus Bensheim (16 Jahre) und Lampertheim (19 Jahre). Einer der Tatverdächtigen hatte Bargeld in der Unterhose versteckt. Ob es sich dabei um das Raubgut handelt, wird derzeit geprüft. Am gestrigen Abend wurde gegen 21:30 Uhr einer 33-jährigen Bensheimerin in der Teichstraße durch 3 Täter die Handtasche entrissen, etwa 15 Minuten später überfielen ebenfalls 3 Täter einen 19-Jährigen aus Lautertal in einer Fußgängerunterführung am Amershamplatz. Bei diesem Überfall schlugen die Täter auf den Geschädigten ein und raubten sein Handy. Seit vergangenem Donnerstag (04.01.) war es in Bensheim im Bereich des Bahnhofs zu mehreren Raubüberfällen gekommen (wir berichteten). Die Ermittlungen der Polizei dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Michael Prenzlow Telefon: 06151 - 969 2423 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: