Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bensheim: 3 Raubüberfälle durch eine oder mehrere Gruppen Jugendlicher

    Bensheim (ots) - In der Nacht zum Samstag (06.01.) kam es in der Bensheimer Innenstadt zu 3 brutalen Überfällen durch eine oder mehrere Gruppen Jugendlicher. Bei den Überfällen raubten die Täter die Portemonnaies mit kleineren Geldbeträgen und ein Handy. Gegen 01:00 Uhr wurde in der Bahnunterführung Gartenstraße ein 39-jähriger Mann aus Bensheim Opfer von 4 jugendlichen Tätern, die ihn zunächst nach der Uhrzeit fragten, sofort umrissen und brutal schlugen und traten. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Schwanheimer Straße. Gegen 03:00 Uhr überfielen in der Bahnunterführung Schwanheimer Straße 6 bis 10 Jugendliche zwei 54- und 56-Jährige Bensheimer. Um 03:17 Uhr suchten sich in der Promenadenstraße 6 bis 8 Jugendliche einen 18-Jährigen Bensheimer als Opfer aus. Auch er wurde brutal zusammengeschlagen und beraubt. Alle Geschädigten wurden mit Kopfverletzungen im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein und hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: