Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizei stoppt mutmaßlichen Drogenkurier
1 Kilogramm Marihuana sichergestellt
Vorläufiger Höhepunkt konzentrierter Kontrollmaßnahmen

    Kelsterbach, BAB A 3 (ots) - Einen mutmaßlichen Drogenkurier stoppten Zivilfahnder der Polizei am Samstagnachmittag gegen 16:00 Uhr auf der BAB A 3 in der Gemarkung Kelsterbach. Der 25-jährige Mann aus dem westfälischen Düren wurde im Bereich des Mönchhofdreieckes einer Kontrolle unterzogen. Am Körper des 25-Jährigen wurden geringe Mengen, im Kofferraum seines Fahrzeuges aber knapp über 1 Kilogramm Marihuana aufgefunden. Die Beamten beschlagnahmten die Drogen, den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

    Diese Kontrolle war der vorläufige Höhepunkt konzentrierter Kontrollen der Fahndungsgruppe der Direktion Verkehr auf den Autobahnen in den Weihnachtsferien, die in den letzten 2 Wochen zu insgesamt 20 vorläufigen Festnahmen, darunter 13 italienische Durchreisende, wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz führten. Die Beamten stellten dabei 1300 Gramm Drogen mit dem Schwerpunkt Marihuana sicher, führten 7 Blutentnahmen wegen Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss durch und behielten 15 Sicherheitsleistungen in einer Höhe von über 4.700 Euro ein. Die Polizei kündigte an, die Kontrollen fortzuführen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: