Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach - Frühchen und Kleinkinder alleingelassen

    Erbach (ots) - Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Kräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr, des Kriseninterventionteams und der Polizei in der Neujahrsnacht zu bewältigen. Gegen 00:45 Uhr erhielt die Erbacher Polizei Kenntnis, dass eine Mutter ihr 10 Monate altes Frühchen und die zwei und vier Jahre alten Schwestern des Säuglings wenige Minuten nach Mitternacht allein in ihrer Wohnung zurückgelassen habe. Die Mutter sei mit dem Auto weggefahren. Die Anwohner machten sich Sorgen um die Gesundheit der Kinder, zumal das Frühchen erst vor kurzem eine Herzoperation überstanden hatte. Durch die Polizei wurde zunächst abgewartet und auf eine baldige Rückkehr der Mutter gehofft, da man davon ausging, dass die Mutter soviel Verantwortungsbewusstsein habe, dass sie ihre drei Kinder nicht längere Zeit unbeaufsichtigt lasse. Nach mehr als einer Stunde Wartezeit wurde die Rettungsleitstelle mit der Bitte um Veranlassung der Wohnungsöffnung durch die Feuerwehr ersucht, da durch die Polizei kein Schlüsselträger zu ermitteln war. Weiterhin wurde die Krisenintervention zur Betreuung der Kinder alarmiert. Nach Wohnungsöffnung wurden die drei Kinder gesund angetroffen. Gegen 03:15 Uhr wurde die stark verwahrloste Wohnung mit den Kindern verlassen. Die Kinder wurden durch den Rettungsdienst zur Erbacher Polizeidienststelle gebracht und durch das Kriseninterventionsteam betreut. Die Kinder wurden noch in der Nacht in Pflegefamilien gebracht. Bis zum Zeitpunkt dieser Meldung hat sich die Mutter noch nicht nach dem Verbleib der Kinder bei der Polizei erkundigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: