Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mörfelden-Walldorf: Mit Gullydeckeln gegen Eingangstüren. Zwei Tatorte in der Westendstraße.

    Mörfelden-Walldorf (ots) - In der Nacht zum vergangenen Samstag (23.12.), vermutlich gegen 4 Uhr 30, warf ein Unbekannter mit einem   Gullydeckel die gläserne Tür eines Frisörsalons in der Westendstraße ein und entwendete darauf zwei Trinkgeld-Spardosen sowie weiteres Bargeld aus einer Kasse. Mit der gleichen Vorgehensweise gedachte der Täter in dieser Nacht -  ebenfalls in der Westendstraße -  auch in ein  Restaurant zu gelangen. Die Glasfüllung der Tür hielt dem Gullydeckel, der zuvor in der Blumenstraße ausgehoben worden war, jedoch stand. Die Ermittlungsbeamten der Polizeistation Mörfelden-Walldorf sind für Zeugenhinweise dankbar (Tel.06105-400600).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: