Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bewaffneter Raubüberfall auf ein Darmstädter Geldinstitut

    Darmstadt (ots) - Am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, überfiel ein noch unbekannter Räuber ein Geldinstitut in der Bessunger Straße. Bewaffnet mit einer schwarzen Pistole bedrohte er zunächst den Kassierer der Bank. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und schob dem Bankangestellten einen hellen Baumwollbeutel zu. Der Bedrohte übergab dem Räuber einen Geldbetrag in noch nicht bekannter Höhe, worauf der Täter in unbekannte Richtung zu Fuß, mit dem Stoffbeutel in den Händen, flüchtete.

    Der Mann wird so beschrieben: Er soll ungefähr 25 bis 30 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß sein. Der als schlank beschriebene Räuber war bekleidet mit einer hellen Blousonjacke, einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen und schwarzen Schuhen. Maskiert war er mit einer dunklen Sturmhaube mit Sehschlitz. Der Mann sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent.

    Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Ruf- nummer 06151/969-3030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: