Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Kreis Bergstraße: Vermitteltes Rohwachs war offenbar Reinigungswachs. Bei Durchsuchung nach Betrugsverdacht stellte Polizei auch scharfe Waffen sicher.

    Kreis Bergstraße (ots) - Das unter anderem mit der Bekämpfung der Umwelt- und Wirtschaftskriminalität betraute    Darmstädter   Fachkommissariat ZK 20 des Polizeipräsidiums Südhessen ermittelt gegen einen 48-jährigen Mann aus dem Kreis Bergstraße, der im Verdacht steht, über das Internet einem Kerzenproduzenten eine große Menge Rohwachs vermittelt zu haben, das sich jedoch nach der Lieferung und der Bezahlung als völlig ungeeignet für die Herstellung von Kerzen erwies und es sich um Reinigungswachse handelte, die Rückstände aus Galvanisierungsbetrieben beinhaltet haben sollen. Die Wachse hatten darauf ordnungsgemäß entsorgt werden müssen. Der Schaden: 1450 Euro. Der Bergsträßer, der kein zertifizierter Abfallmakler ist, hätte grundsätzlich nicht mit Abfällen handeln dürfen.

    Als die Beamten, unterstützt von Kollegen der  Polizeidirektion Bergstraße,  am vergangenen  Freitag mit richterlichem Beschluss die Wohnung des Beschuldigten durchsucht hatten, waren dort neben Beweismaterial auch mehrere scharfe Waffen aufgefunden und sichergestellt worden, so unter anderem drei durchgeladene Pistolen, eine Pumpgun, eine Doppelflinte, ein Repetierer und eine weitere halbautomatische Langwaffe. Waffenrechtliche Erlaubnisse dafür besaß der 48-Jährige nicht.

    Die Ermittlungen gegen den Mann, der nach seiner ersten Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung auf freiem Fuß blieb,   dauern an. Auch das Umweltamt ist eingeschaltet worden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: