Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Ohne Fahrerlaubnis mit gestohlenem Kennzeichen

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Sonntagnachmittag einen Fünfundzwanzigjährigen vorläufig festgenommen, der durch sein mehr als auffälliges Verhalten auf sich aufmerksam machte. Der Darmstädter war in der Kasinostraße auf einem Roller Piaggio unterwegs, als er hinter sich eine Polizeistreife wahrnahm. Dies war für ihn Anlass genug, auf den Gehweg zu fahren, den Roller in die Ecke zu stellen und hastig zu Fuß davonzueilen. Die Streife konnte ihn nach kurzer Zeit am Steubenplatz einholen. Es stellte sich sehr schnell heraus, warum der Rollerfahrer die unmittelbare Begegnung mit der Polizei vermeiden wollte. Der Fünfundzwanzigjährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, das Kennzeichen war vor drei Wochen in Erzhausen gestohlen worden. Die Erklärungen während seiner Vernehmung  sind noch zu überprüfen. Der Mann ist inzwischen wieder entlassen, wird sich jedoch in einem Strafverfahren zu verantworten haben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: