Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Medien-Info

    Rüsselsheim (ots) - Körperverletzung an Schule

    Tatort : Integrierte Gesamteschule Ginsheim Tatzeit: 15.12.2006, 11.20 - 11.35 Uhr Ein 15-jähriger Schüler aus Mainz-Katel schlug auf einen am Boden liegenden 12-jährigen Schüler offensichtlich so massiv ein, daß dieser mit dem Rettungswagen ins Rüsselsheimer Krankenhaus gebracht werden mußte.Die Ermittlungen zum Hintergrund der Auseinander-setzung dauern an, da der Beschuldigte noch nicht befragt werden konnte. Er hatte nach mehrfacher Aufforderung durch die Schulaufsicht das Gelände verlassen. Der Geschädigte befand sich bei Anzeigenaufnahme durch die Polizei vor Ort noch in Behandlung im Krankenhaus, Zeugen der Tat haben sich bislang nicht gemeldet. Die Strafanzeige wird durch die Polizei in Bischofsheim bearbeitet. Zeugen werden gebeten, sich dort unter Tel.Nr. 06144-96660, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

    Vergewaltigung in der Ehe

    Gegen einen 50-jährigen Mann aus Groß-Gerau war im Oktober Haftbefehl u. a. wegen Vergewaltigung seiner Ehefrau erlassen worden. Zwischenzeitlich wurde der Haftbefehl mit der Auflage außer Vollzug gesetzt, daß er sich wöchentlich bei seiner Polizei-dienststelle zu melden habe. Nachdem Umstände bekannt wurden, die die Sorge begründen, daß er sich ins Ausland absetzen bzw. auf seine Ehefrau einwirken werde, damit diese in der Sache keine weiteren Aussagen macht, ist der Haftbefehl heute vom zuständigen Amtsgericht in Groß-Gerau wieder in Vollzug gesetzt worden. Der Mann wurde in die Untersuchungs-Haftanstalt Weiterstadt gebracht.

    Verkehrsunfall mit Radfahrer

    Unfallort : Rüsselsheim, Haßlocher Straße / Hermann-Löns-Straße Unfallzeit: 15.12.2006, 21.13 Uhr Ein Radfahrer befuhr den Radweg der Haßlocher Straße aus Richtung Varkausstraße stadteinwärts. An der Kreuzung 'Haßlocher Kreisel' wurde er von einem Pkw aus Rüsselsheim erfaßt, der die Hermann-Löns-Straße aus Richtung Friedhofstraße befuhr und die Vorfahrt mißachtete. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Radfahrer so schwer verletzt, daß er ins Krankenhaus Rüsselsheim gebracht werden mußte, wo er stationär aufgenommen wurde.

    Hausfriedensbruch

    Tatort : Rüsselsheim, Bahnhofsplatz / Bistro 'Peanuts' Tatzeit: 16.12.2006, 01.50 Uhr Nachdem es im Lokal 'Peanuts' zu einem Gerangel zwischen einem Gast, der sich trotz Hausverbot in der Gaststätte aufhielt, und einem Wachmann gekommen war, in dessen Verlauf dieser auch Pfefferspray eingesetzt hatte, sammelten sich mehrere Jugendliche vor dem Lokal und es drohte eine größere Schlägerei. Zunächst gelang es der herbeigerufenen Polizei mit drei Streifen, die Ruhe wieder herzustellen. Der ungebetene, alkoholisierte und uneinsichtige Gast wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Als die Funkstreifen gerade wegfahren wollten, fingen einige Jugendliche wieder an, die Wachleute des Lokales in Handgreiflich-keiten zu verwickeln. Schnell waren die Beamten von Jugendlichen umringt, die von Gästen des Lokales weiteren Zulauf erhielten. Als einer der Jugendlichen ebenfalls in Gewahrsam genommen wurde, versuchte ein anderer, diesem gegen die Polizei zu helfen. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt, dem er jedoch nicht nachkam. Statt dessen versuchte er, die aus dem Lokal kommenden Jugendlichen gegen die Polizei aufzuwiegeln. Daher wurde auch er in Gewahrsam genommen und mußte dazu gefesselt werden. Erst durch weitere hinzugezogene Streifen konnte die Lage beruhigt werden. Zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen wurde der Betreiberin des Lokales die Verfügung erteilt, das Bistro zu schließen. Danach lösten sich die Personengruppen auf dem Bahnhofsvorplatz auf, gegen 02.40 Uhr war die Ruhe wieder hergestellt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Kerstan
Polizeihauptkommissar

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: