Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt/Groß-Bieberau: 24-jähriger Berufsschüler nach Drohungen festgenommen

    Darmstadt/Groß-Bieberau (ots) - Die Polizei hat am Freitagmorgen (15.12.06) einen 24-jährigen Berufsschüler aus Groß-Bieberau an seinem Wohnort festgenommen. Der 24-Jährige hatte nach einer schlechten Benotung im Kreise seiner Mitschüler geäußert, "er wisse, wie man Rohrbomben baut und werde diese in der Schule einsetzen". Die Polizei stand nach Bekanntwerden des Sachverhalts in ständigem und engem Kontakt mit der betroffenen Schule. Eine von dem 24-Jährigen möglicherweise ausgehende Gefahr konnte zu jeder Zeit ausgeschlossen werden.

    Vor Schulbeginn am Freitag konnte der Mann gegen 07.30 Uhr von der Polizei beim Verlassen seines Hauses in Groß-Bieberau festgenommen werden. Waffen- oder Sprengmittel konnten bei ihm und in seiner Wohnung nicht gefunden werden. Gegen ihn wird wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten (§ 126 Strafgesetzbuch) ermittelt. Nach einer ersten Einschätzung  ist der 24-Jährige als psychisch labil einzuschätzen. Seine  Unterbringung in einem psychiatrisches Krankenhaus wurde veranlasst.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: