Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Provokation eines 15-jährigen Schülers löst Polizeieinsatz aus/Polizei warnt so genannte Trittbrettfahrer

Darmstadt (ots) - In enger Abstimmung mit einer Darmstädter Schule und dem staatlichen Schulamt ist die Polizei einem Hinweis auf einen 15-jährigen Schüler nachgegangen, der im Kreise seiner Mitschüler und gegenüber der Schulleitung die Drohung geäußert hatte, "am Freitag Amok zu laufen". Der Fall stellt sich nach den Ermittlungen der Polizei als provozierende Aussage eines so genannten Trittbrettfahrers ohne ernsthaften Hintergrund dar. Vorausgegangen war der von Mitschülerinnen berichtete Verdacht einer sexuellen Belästigung während des Sportunterrichts, aufgrund dessen der 15-Jährige in der Schule zur Rede gestellt worden war. Der 15-Jährige, der in einer betreuten Einrichtung in Darmstadt lebt, wurde aufgrund des Hinweises von der Polizei unmittelbar aufgesucht, in Verwahrung genommen und einem Richter vorgeführt. Konkrete Hinweise für die Ernsthaftigkeit seiner Aussagen ergaben sich im Verlauf der intensiven polizeilichen Überprüfungen und in Gesprächen mit dem Schüler nicht. Ihm wurden die Konsequenzen seines Verhaltens verdeutlicht. Er zeigte sich reumütig. Da der Fall bereits - mit teilweise unterschiedlichem Kenntnisstand - im Kreise der Eltern kommuniziert wurde, stellte die Polizei während der Unterrichtszeit am Freitag (15.12.06) eine Streife als Ansprechpartner zum Schulgebäude ab. Drohungen dieser Art können erhebliche Konsequenzen haben. Die Polizei geht jedem Hinweis nach und wird dem Verursacher die Kosten des Polizeieinsatzes in Rechnung stellen. Dies kann schnell die Forderung mehrerer zehntausend Euro zur Folge haben. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: