Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Münster: Versuchter und vollendeter Einbruch/Polizei: Verdächtige Wahrnehmungen sofort melden und Beratungsangebot nutzen

Münster (ots) - Am Donnerstag (14.12.06) haben bislang unbekannte Täter im Laufe des Tages einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Föhrer Straße verübt. Zu einem versuchten Einbruch über die Terrassentür kam es darüber hinaus in der Albert-Schweitzer-Straße, der aber offenbar aufgrund der guten Sicherung der Tür scheiterte. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus. In der Föhrer Straße hatten die Täter ein zur angrenzenden Feldgemarkung hin gelegenes Erkerfenster aufgehebelt. Das Haus wurde von den Einbrechern durchsucht. Nach ersten Feststellungen wurden ca. 50,- EUR Bargeld gestohlen. Der bei beiden Taten verursachte Schaden wird auf insgesamt rund 1.200,- EUR geschätzt. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen. Die Polizei bittet die Bevölkerung, verdächtige Wahrnehmungen sofort mitzuteilen. Darüber hinaus macht die Polizei erneut auf das Angebot der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/9694030) hin, sich über wirkungsvolle Sicherungseinrichtungen gegen Einbrecher beraten zu lassen. Die Beamten kommen gerne ins Haus. Die Beratung ist kostenlos. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: