Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Autoaufbrüche und versuchte Autodiebstähle/Polizei: Verdächtige Wahrnehmungen sofort melden!

Darmstadt (ots) - Auf einem Hotel-Parkplatz in der Otto-Röhm-Straße wurden in der Nacht zum Mittwoch (13.12.06) vier Autos aufgebrochen. Die bislang unbekannten Täter hatten in der Zeit nach Mitternacht Scheiben der Fahrzeuge eingeschlagen und anschließend u.a. drei Laptops gestohlen. Ebenfalls in der Otto-Röhm-Straße wurde in der gleichen Nacht versucht, zwei Fahrzeuge der Marke BMW vom Gelände eines Gebrauchtwagenhandels zu stehlen. Die Täter hatten die Türen der Autos aufgebrochen und die Lenksäulenverkleidung abgerissen. Aus bisher nicht bekannten Gründen ließen sie aber von der weiteren Tatbegehung ab. Die Polizei geht bislang von keinem Tatzusammenhang zu den Autoaufbrüchen auf dem Hotel-Parkplatz aus. In der Rundeturm- und der Beckstraße waren ebenfalls Autoaufbrecher unterwegs. Hier wurden drei Autos aufgebrochen und in den Fahrzeugen abgelegte Gegenstände gestohlen. Der bei den Taten entstandene Schaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um die Mithilfe der Bevölkerung. Melden Sie verdächtige Wahrnehmungen sofort der Polizei. Jeder Hinweis kann für die Fahnder wichtig sein. Wem im Zusammenhang mit den geschilderten Fahrzeugaufbrüchen etwas aufgefallen ist, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: