Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Scheinehe - Abgeschoben

    Dieburg (ots) - Die Dieburger Polizei hat am Montag einen 29-jährigen Brasilianer beim Ausländeramt in Dieburg vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, mit einer Zweiunddreißigjährigen eine Scheinehe eingegangen zu sein, um sich sein Aufenthaltsrecht zu erschleichen. In guter Kooperation mit dem Ausländeramt gelang es, für den Neunundzwanzigjährigen noch am gleichen Tag einen Flug in seine Heimat zu buchen und ihn am späten Abend vom Flughafen Frankfurt abzuschieben. Die geschah nicht zum ersten Mal. Bereits zweimal musste der Neunundzwanzigjährige nach Brasilien ausreisen, kam aber nach kurzer Zeit wieder nach Deutschland zurück. Im aktuellen Fall bestanden Erkenntnisse, dass er sich ausschließlich bei seinen eigenen Familienangehörigen in Frankfurt aufhielt. Einen gemeinsamen Wohnort mit seiner angeblichen Ehefrau hatte es nie gegeben. Die Zweiunddreißigjährige wohnt zusammen mit ihrem Freund in einer Odenwaldgemeinde.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: