Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lorsch-Seehof: Toter in Waldstück aufgefunden. Keine Anahltspunkte für fremdes verschulden.

    Lorsch-Seehof (ots) - In einem Waldstück in Höhe Seehof an der Landesstraße 3111 zwischen Lorsch und Hüttenfeld hat ein Bürger am Dienstagnachmittag einen Toten entdeckt. Nach den Ermittlungen der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion  handelt es sich bei der Leiche mit großer Wahrscheinlichkeit um die sterblichen Überreste eines älteren Mannes aus dem Kreis Bergstraße, der seit dem 5. Dezember als vermisst galt. Eine Obduktion, die heute im Gerichtsmedizinischen Institut der Universität Frankfurt durchgeführt wird,  und eine DNA-Untersuchung  sollen letzte Klarheit bringen. Anhaltspunkte für ein fremdes Verschulden am Tod des Mannes fanden sich nicht. Die Fundstellenbereich war am Dienstag zum Zwecke der kriminalistischen Spurensicherung von der Feuerwehr ausgeleuchtet und die Landesstraße bis gegen 20 Uhr von der Polizei in Richtung Hüttenfeld halbseitig für den Verkehr gesperrt worden.

    Interner Hinweis für die Medien: Nach genauer Identifizierung des Toten berichten wir nochmals nach.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: