Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: 46-jähriger Mann mit Messer bedroht, geschlagen und beraubt

    Darmstadt (ots) - Ein 46-jähriger Mann ist am Sonntagabend (10.12.06) gegen 22.20 Uhr gegenüber der Einfahrt einer Tankstelle in der Feldbergstraße von bislang unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht, anschließend geschlagen und beraubt worden.

    Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug abgestellt, als er unmittelbar von einem jungen Mann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seiner Barschaft aufgefordert wurde. Kurz darauf erhielt er von einem zweiten Mann mit einem bislang unbekannten Gegenstand einen Schlag gegen den Kopf, wodurch er vorübergehend bewusstlos wurde. Als er wieder zu sich kam, kümmerte sich eine junge Frau um ihn. Diese soll ihm dann seine Geldbörse mit ca. 40,- EUR Bargeld aus der Jacke genommen haben. Ob sie zu den beiden Männern gehört, ist derzeit nicht bekannt. Der 46-Jährige wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes und bittet um Hinweise (Telefon 06151/969-3030) zu den Tätern. Einer der Männer ist ca. 20-25 Jahre alt und hat dunkelblonde halblange und lockige Haare. Die Frau soll ca. 25 Jahre alt und ca. 165-170 cm groß sein. Sie hat glattes braunes Haar. Sie wirkte ungepflegt und hatte eine rotbraune Jacke an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: