Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Nächtliche Weihnachtsbaumkontrolle/Polizeistreife erwischt 39-Jährigen mit frisch gestohlener Tanne

    Darmstadt (ots) - Das Weihnachtsbäume nicht nur frisch geschlagen, sondern auch frisch gestohlen sein können, das hat in der Nacht zum Samstag (09.12.06) eine Streife des 2. Polizeireviers feststellen müssen. In der Heidelberger Straße war den Beamten gegen 03.40 Uhr ein Mann aufgefallen, der zu nachtschlafender Zeit mit einer zwei Meter großen Tanne unterwegs war. Der 39-Jährige, der das Bäumchen "unauffällig" geschultert trug, versuchte bei der Kontrolle die Polizei davon zu überzeugen, den Baum rechtmäßig erstanden zu haben. Er habe ihn schon am Freitagabend am Marienplatz gekauft und dann aber mit ihm noch einen Besuch in seiner Stammkneipe gemacht (Mein Freund der Baum?). Schönes Weihnachtsmärchen, dachten die Beamten. Tatsächlich war der Baum, wie der 39-Jährige schon bald zugab, nur wenige Minuten zuvor von dem genannten Gelände gestohlen worden. Davon zeugte auch die aufgedrückte Umzäunung des Weihnachtsbaum-Verkaufsstandes. Jetzt muss sich der Mann, gegen den Strafanzeige wegen Diebstahl erstattet wurde, bis zum Fest noch einen anderen Baum besorgen. Oder vielleicht holt ihn der 39-Jährige ja auch wieder ab. Diesmal aber gegen Bargeld.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: