Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mörfelden: Autobahnpolizei war schneller

    Mörfelden (ots) - Kräftig Gas gab ein 45 Jahre alter Autofahrer aus Rheinland-Pfalz am Donnerstagabend um wenige Minuten vor 22 Uhr auf der A 5 in der Gemarkung Mörfelden, als er wenig Lust verspürte, von Autobahnpolizisten des Polizeipräsidiums Südhessen kontrolliert zu werden und entsprechende Anhaltezeichen missachtete. Die Streife holte den mit an die 150 km/h in Richtung Langen  brausenden Wagen nach einer kurzen Verfolgungsfahrt ein und nahm den Fahrer vorläufig fest. Wie sich zeigte, verfügte der nicht über eine gültige Fahrerlaubnis. Auch seine Aufenthaltsbefugnis war abgelaufen. Der 45-Jährige hat indes einen  festen Wohnsitz und  kam später nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß. Den Mann  erwartet jetzt ein Strafverfahren.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: