Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Messel/Darmstadt: Zu schnell unterwegs/Polizei kontrollierte auf der L 3097

    Messel/Darmstadt (ots) - Am Mittwochvormittag (06.12.06) haben Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen mit Unterstützung der Wachpolizei eine Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Geschwindigkeit und Überholen im Überholverbot auf der Landesstraße 3097 zwischen Messel und Darmstadt-Kranichstein durchgeführt.

    Im Rahmen der Kontrolle wurden 18 Kraftfahrzeugfahrer beanstandet. Zehn von ihnen waren  teilweise erheblich zu schnell unterwegs. Zwei Autofahrer müssen gar mit ein Fahrverbot von vier Wochen rechnen. "Spitzenreiter" war dabei ein 33jähriger Mann, der bei erlaubten 70 km/h mit einer Geschwindigkeit von 122 km/h erfasst wurde, als er an dieser Stelle verbotswidrig überholte. Weitere fünf Verkehrsteilnehmer - darunter ein Motorradfahrer - müssen wegen Geschwindigkeitsverstößen oder weil sie das dortige Überholverbot nicht beachteten, mit Bußgeldern und einem Punkteeintrag in die Flensburger "Verkehrssünder-Kartei" rechnen. Drei Auto-Fahrer waren nicht angegurtet und wurden vor Ort mit einem Verwarnungsgeld belegt.

    Die Kontrollen in diesem Bereich werden auch in den kommenden Wochen fortgesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: