Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Kreis Bergstraße: Polizei fasst Schulhauseinbrecher auf frischer Tat. 46-jähriger Pole aus Lampertheim in Untersuchungshaft. Bevorzugte Beutestücke waren Copmputer.

    Kreis Bergstraße (ots) - Ein 46 Jahre alter gebürtiger Pole, der zuletzt in Lampertheim wohnte, steht im dringenden Verdacht, einer der lang gesuchten Schulhauseinbrecher zu sein, die es speziell auf Computer abgesehen hatten. Seit vergangenem Freitag befindet sich der Mann in Untersuchungshaft. Angeordnet hatte die der Darmstädter Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft. Vorausgegangen waren mehrtägige Observationen des Mannes durch Beamte der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion und der rheinland-pfälzischen Polizei, wobei es in der Nacht zum Donnerstag vergangener Woche gelang, den 46-Jährigen auf frischer Tat bei einem Einbruch in eine Schule in Laumersheim in der Nähe von Frankenthal zu überraschen und festzunehmen.

    Wie sich den Heppenheimer Kriminalisten bei den weiteren Untersuchungen zeigte, hat der Gefasste offenbar im Kreis Bergstraße seit Juni sieben Einbrüche in Schulen verübt, so in den Lautertaler Ortsteilen Gadernheim und Elmshausen, in Mörlenbach und in Rimbach im Odenwald, wo allein vier Schulhäuser heimgesucht worden waren ( wie seinerzeit ausführlich berichtet drei in der Nacht zum 18.September, eines erst jüngst am 27.November). Teile der Beute, darunter ein Laptop, ein Scanner und eine Digitalkamera, konnten von den Ermittlern noch in der Wohnung des Beschuldigten entdeckt und sichergestellt werden. Des Weiteren ist der Pole dringend verdächtig, zwischen dem 25. und 27. November einen Firmeneinbruch in Bensheim und weitere sieben Schulhauseinbrüche in den Bereichen von Germersheim (Rheinland-Pfalz) und Bruchsal (Baden-Württemberg) begangen zu haben. Nach am Tatort gesicherten  DNA-Spuren hatte der Mann in Rheinland-Pfalz  wohl auch zwei Kindergärten im Visier gehabt.

    Die mit Akribie geführten  Ermittlungen gegen den 46-Jährigen   dauern weiter an. Ausgesagt hat er bislang nicht - weder bei seiner Vernehmung durch die Polizei noch beim Ermittlungsrichter.  Sicher sind sich die Beamten dann auch, dass der  Serieneinbrecher Komplizen und entsprechende Abnehmer für die gestohlenen Computer und die übrige heiße Ware hatte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: