Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Rüsselsheim - Nochehemann will Frau überfahren

Rüsselsheim (ots) - Offenbar mit dem Ziel, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau zu überfahren, war am Freitag, den 01.12.06, gg. 16.30 Uhr, ein 36jähriger Türke aus Rüsselsheim mit seinem Pkw in der Stahlstraße unterwegs. Dort sah er seine 36jährige Frau mit dem gemeinsamen 13jährigen Sohn in Höhe der Polizei auf dem Gehweg laufen. Zunächst fuhr er den beiden entgegen, wendete und fuhr in die Eisenstraße. Die beiden gingen weiter und in Höhe der Zufahrt zum ALDI in der Stahlstraße, kam er ihnen wieder entgegen, fuhr zunächst rechts heran, um anschließend mit Vollgas über die Gegenfahrbahn hinweg, zwischen zwei dort parkenden Fahrzeugen hindurch auf seine dort auf dem Gehweg befindliche Frau zu zufahren. Beherzt riss der 13jährige Sohn seine Mutter hinter ein parkendes Fahrzeug und kann dadurch verhindern, dass sie vom Pkw auf dem Gehweg erfasst wird. Der Mann steigt aus, beschimpft und bedroht seine Frau und kann nur durch seinen zufällig vorbeikommenden Bruder von weiterem abgehalten werden. Während sich die Frau und der Sohn zur Polizei flüchten, fährt der Täter mit seinem Pkw weg und kann um 21.20 Uhr bei einem weiteren Bruder in Zeppelinheim festgenommen werden. Da er offenbar unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und dem Gewahrsam zugeführt. Am 02.12.2006 wird durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt entschieden, ob Antrag auf einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gestellt wird. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die zu diesem Vorfall Beobachtungen gemacht haben. Der Täter fuhr einen blauen Audi A 6. Hinweise bitte: Polizeistation Rüsselsheim, Tel. o6142 - 6960 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: PHK Konrad Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau 1. Dienstgruppenleiter Telefon: 06142-696 595 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: